Kniffelige Knobelaufgaben beim Känguru- Wettbewerb

Volle Konzentration herrschte in den Klassenräumen beim diesjährigen Känguru- Wettbewerb.
Wie auch bei den vergangenen Wettbewerben wurde die Organisation hervorragend von der Fachkonferenzleiterin Frau Einspanier übernommen.

Am Donnerstag dem 21. März stellten sich 65 Schülerinnen- und Schüler unserer Schule der Herausforderung und nahmen am europaweiten Känguru- Mathematikwettbewerb teil.
Alle waren hochkonzentriert und tüftelten an möglichen Lösungen. Das Schwierige daran ist, dass die Aufgaben nicht immer direkt als Mathematikaufgaben zu erkennen sind und das ist durchaus so gewollt. Denn Knobelaufgaben und Alltagsprobleme sollen einen unverkrampften Blick auf mathematische Probleme ermöglichen.
     

An der Humboldt- Universität Berlin werden jetzt alle Lösungen ausgewertet und man darf  gespannt sein, wie sich unsere Schüler geschlagen haben.