Vorlesewettbewerb in den sechsten Klassen

Wie die letzten Jahre auch fand in diesem Jahr wieder der Vorlesewettbewerb statt. In den beiden sechsten Klassen wurde dazu im Deutschunterricht eifrig gelesen und jeweils ein Klassensieger ausgemacht. Am 13.12.2018 wurde dann in der Bücherei der Schulsieger ermittelt. Dazu haben die Schüler sowohl einen selbst ausgesuchten als auch einen unbekannten Text gelesen. Johanna Müter aus der 6b überzeugte die Jury mit ihrer guten Betonung. Die Jury bestand aus Mitarbeiterinnen der Schülerfirma Schwarz auf Weiß und Lehrern. Auf den zweiten Platz kam Raya Kuwald aus der 6a.Johanna las aus dem Roman „Wenn Frösche zweimal quaken“ von Alice Pantermüller und Daniela Kohl vor und wird unsere Schule auf dem Regionalentscheid in Meppen vertreten. 

Das Foto zeigt Johanna beim Überreichen ihrer Siegerurkunde.