Helden – Tage an der Obs Twist als Projekttage zur Prävention

Am 05. und 06.02. 2020 fanden zum ersten Mal in Form eines Pilotprojekts die Helden -Tage an der Oberschule in Twist statt. Ziel dieser Projekttage war es, die Schüler dafür zu sensibilisieren, mehr Verantwortung für sich und Andere zu übernehmen und die eigene Persönlichkeit zu stärken, denn ein Held zu sein bedeutet Mut haben, über den eigenen Schatten springen, etwas durchstehen und durchhalten, Empathie entwickeln.

Die Projekttage wurden in Form eines Stationenlaufs mit den Jahrgängen  7- 9 durchgeführt. Experten verschiedenster Institutionen wie zum Beispiel die Polizei Niedersachsen oder der Deutsche Kinderschutzbund, aber auch örtliche Einrichtungen wie Seitenblicke e.V. Twist, die Jugendvertretung der Gemeinde Twist oder schulinterne Arbeitsgruppen waren vertreten. Die Schülerinnen und Schüler konnten so Präventionsangebote z.B. gegen Drogen oder Gewalt aber auch allgemeine Hilfsangebote ihrer Umgebung kennen lernen.Anschließend an diese Projekttage wurde das Theaterstück „ Schutzengel der Schulgemeinschaft präsentiert. Am Beispiel eines Amoklaufs thematisiert „Schutzengel“ die verschiedenen Gewaltformen, die sich an Schulen zeigen. Das Theaterstück wurde vom Förderverein der Oberschule finanziert. Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei allen Mitgliedern und Gönnern ganz herzlich für ihre Unterstützung bedanken!

Frau Bloem verabschiedet sich von der SV-Leitung

Zum 1. Februar 2020 wurde der Staffelstab der langjährigen SV -Leiterin Frau Marianne Bloem an Frau Philine Wiethe und Frau Dorothee Niemöller übergeben. Frau Bloem hat in ihrer Funktion als SV-Leiterin stets  die Schülermitverwaltung angeregt, eigene Ideen in das Schulleben einzubringen und dieses mitzugestalten. Neben einem Seefest, der Gestaltung des SV-Raums und der jährlichen Nikolausveranstaltung gab es viele weitere Aktionen und Projekte, die sie mit den Klassensprechern und einem ins Leben gerufenen Kompetenzteam verwirklichte. Auch die Schulleitung bedankt sich im Namen der Schulgemeinschaft für diese gelungene  Arbeit.

In einer letzten Sitzung bedankten sich die Schüler bei Frau Bloem für ihre jahrelange Unterstützung mit einer selbstgestalteten Karte und Frühlingsblumen. Dem neuen Team wünschen wir ebenso viel Engagement und Erfolg .