Schülerfirmen auf dem Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr waren die Schülerfirmen der Oberschule Twist wieder auf dem Weihnachtsmarkt der Werbegemeinschaft Twist aktiv. In den Wochen vorher wurde gebacken, gebastelt und geplottert um ein attraktives Angebot vorzuhalten. Natürlich durfte auch die Popkornmaschine nicht fehlen. Die freiwilligen Helfer hatten Glück mit dem Wetter und freuten sich über die Spendeneinnahmen.

SnackEck meets Milchland

Schulung der Schülerfirma in Bezug auf gesunde Snacks – Tolle Erfahrung

Am 03.12.2019 wurden die Mitarbeiter der Nachhaltigen Schülerfirma „SnackEck“ der Schule am See durch Frau Bodenhagen vom Verband „Milchland Niedersachsen“ in Bezug auf gesunde Produkte aus Milch geschult. Ziel der Veranstaltung war es, das bereits vielfältige und gesunde Frühstücksangebot des SnackEcks um leckere, gesunde und schnell zuzubereitende Leckereien zu erweitern. Hierzu wurde neben der praktischen Arbeit in Form von interessanten Rezepten auch einiges Wissen über die Milch vermittelt. So wurden beispielsweise die Unterschiede zwischen H-Milch, Frischmilch, Buttermilch und Kefir besprochen und einem Geschmackstest unterzogen. Im Gesamten war es eine sehr erfolgreiche Veranstaltung, aus der die Schüler mit mehr Wissen und neuen, gesunden Rezepten herausgingen. Folglich wird es ab dem kommenden Jahr ein erweitertes Angebot am Freitag geben.

Nikolausaktion zu wenig – zu teuer !!??

Auch in diesem Jahr fand – wie immer – wieder die Nikolausaktion derSV statt ! Alle Klassensprecher waren aufgerufen, innerhalb einer Woche die Nikolauskarten in ihren Klassen zu verkaufen. Leider lief der Verkauf – im Gegensatz zu den Jahren davor – nur schleppend an .Einige Klassensprecher verkauften gar keine Weihnachtskarten !!

Am 6. Dezember kamen alle Klassensprecher zusammen in die Mensa, wo dieses Jahr nur 220 Stutenkerle verpackt werden mussten!! Dennoch war die Stimmung der SV-Mitglieder gut!
Nach Rücksprache mit einigen Schülern ist als Ursache für den schleppenden Verkauf wohl nur der hohe Preis von 1,50 Euro zu nennen. Es wäre gut gewesen, wenn das den Klassensprechern sofort mitgeteilt worden wäre. Eventuell hätte man sie billiger verkaufen können. Allerdings bleibt zu beachten, dass die Bäckerei Wintering jährlich die Preise anhebt und wir natürlich auch etwas für die SV – Kasse übrigbehalten müssen. Das dürfen wir nicht vergessen!!Mal abwarten, wie es nächstes Jahr läuft! Wir machen trotzdem erstmal weiter!!!