An der OBS- Twist gibt es Super – Rechner

65 Schüler/innen der Klassen 5 – 10 stellten sich erfolgreich den Aufgaben beim internationalen Mathematik – Wettbewerb.

Die Schulleiterin Frau Rengers und die Fachobfrau Mathematik Maria Einspanier überreichten die Urkunden und Sachpreise an die Teilnehmer.

Besonders stolz können die Erst – Platzierten Justin Osewold 0 7a, Max Egbers  0 10a, Niclas Kuwald 0 7a und Tristan Grünefeld 07a sein;  sowie Raya Kuwald der 0 6a, die die meisten Aufgaben in Folge korrekt gelöst hat und somit mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wurde.

Oberschule Twist – Schule am See aktiv für bessere Schulverpflegung

Die Oberschule Twist – Schule am See hat als eine von 5 Schulen den vierten Stern überreicht bekommen. Neben ihnen erhielten 7 Schulen ihren ersten, 6 Schulen ihren zweiten und 3 Schulen bereits ihren dritten Stern. 3 Schulen freuten sich über ihre 5. Sterne-Urkunde.

Den Umweltgedanken im Sinn – so hat das eingespielte GLL – Team der Schule am See in verschiedenen Bereichen Verbesserungsbedarf gesehen und gehandelt. Es werden nun Getränke in Mensa und Kiosk im Pfandsystem und in umweltfreundlichen Verpackungen ausgegeben und damit das Bewusstsein zur Mülltrennung und –vermeidung bei den Schülerinnen und Schülern gestärkt. Weiter wurde der Schulgarten erweitert und es finden sich nun unterschiedliche Früchte in Desserts und Smoothies wieder –die Anpflanzung verschiedener Beerensträucher macht es möglich.

Annette Liebner der Verbraucherzentrale gratuliert der Schule ganz herzlich zum 4. Stern. Insbesondere dem GLL- Planungsteam unter der Leitung von Marion Piel und der Mensaköchin Claudia Joostberends gilt großes Dankeschön für das Engagement, das ebenfalls durch die positiven Antworten der Schüler – Befragung bestätigt wurde.

Die Ideen des Schulfestes weiter denken…

Schülerinnen und Schüler spenden den Erlös des Schulfestes an Multiples Sklerose erkrankte Twisterin Irmgard Drees-Manhold

Am Ende von informativen und intensiven Projekttagen, die unter dem Motto Umwelt- und Klimaschutz standen, fand am 15. März 2019 ein Schulfest an der Oberschule Twist statt, das den vorausgegangenen Tagen einen angemessenen Rahmen verlieh. Im Zuge dieses Festes präsentierten die Oberschüler ihre erarbeiteten Ergebnisse und boten zudem viele interessante Objekte zum Verkauf an. Auch die Elternvertreter und die Mitglieder des Fördervereins engagierten sich vor allem bei der Verköstigung der zahlreichen Besucher. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für ihr Engagement!

Durch den Verkauf und durch Spenden kam ein stattlicher Erlös von knapp 1000 € zusammen. Schnell waren sich die Schülerschaft und auch das Kollegium einig, dass mit dem eingenommenen Geld unbedingt eine Twister Persönlichkeit unterstützt werden sollte. Man wurde daraufhin an der Oberschule Twist auf das Schicksal von Irmgard Drees-Manhold aufmerksam. Eine sympathische Dame, die selbst einmal Schülerin an der damals Haupt-und Realschule Twist war. Sie ist schon seit über zwanzig Jahre an Multiple Sklerose erkrankt ist und leidet dadurch in ihrem Alltag unter erheblichen Einschränkungen. Eine Krankheit von der weltweit 2,5 Millionen Menschen betroffen sind. In Twist gibt es eine Selbsthilfegruppe für MS-Erkrankte, die dem Verein dmsg-emsland angeschlossen ist.

Für die Schüler- und Elternvertreter sowie den Mitarbeitern und Lehrern war es in der letzten Gesamtkonferenz der OBS besonders beeindruckend, dass sie Frau Drees-Manhold persönlich kennenlernen durften und im Rahmen der Scheckübergabe von den Hintergründen der Krankheit und ihre Folgen für die Betroffenen einiges erfahren konnten, denn es handelt sich um eine Erkrankung, die viele unterschiedliche Symptome aufweist, da es eine Entzündung des zentralen Nervensystems ist, die bei allen Betroffenen unterschiedlich verläuft.

Wir wünschen Frau Drees-Manhold, weiterhin so viel Kraft und Mut und hoffen, dass sie demnächst mal wieder bei uns in der Oberschule Twist zu Gast ist.

Weitere Informationen über den Verein finden Sie auf der Internetseite:

www.dmsg-emsland.de

Het Twents Carmel College in der Oberschule

Op maandag de 13 mei 2019 hadden wij onze penvrienden op bezoek. Eerst gingen we de Nederlandse kinderen bij de bus ophalen en bij zelfgebakken cake leerden wij ons allemaal een beetje beter kennen en gingen we ook samen in de pauze. We hebben onze Nederlandse penvrienden de school laten zien. Na de pauze gingen we in verschillende workshops…dat was heel leuk. We hebben samen muziek gemaakt, uit papier een doosje gevouwen waarin we ons mooi gevlochten armbandje konden bewaren, het was erg leuk.

De Nederlandse penvrienden hebben met ons in de Mensa middag gegeten. In de namiddag gingen we nog sporten en kano varen. We hadden geluk dat het lekker weer was, want we zijn erg nat geworden in de kano, dat was wel grappig, de dag ging zó vlug voorbij. Door de mooie groepsfoto hebben we nog een leuke herinnering aan een belevenisrijke dag, en wij verheugen er ons nu al op, wanneer wij onze penvrienden van „Het Twents Carmel College“ in Oldenzaal gaan bezoeken.